digitalcollection:Abschlussarbeiten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Appdoc-Public
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(9 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
<span style="color:red;font-size:150%">'''Diese Seiten sind derzeit im Aufbau. Wenden Sie sich bis zur Fertigstellung bitte an digitalcollection@zhaw.ch!'''</span>
+
'''[[DigitalCollection:Inhalt|zurück zum Inhaltsverzeichnis]]'''
  
Für die Publikation von Abschlussarbeiten sind vorgängig rechtliche und organisatorische  Abklärungen seitens des Departements bzw. der OE notwendig. Abschlussarbeiten werden in Bachelor- und Masterarbeiten unterschieden. Masterarbeiten können hierbei Abschlussarbeiten aus konsekutiven und weiterbildenden Studiengängen sein.  
+
== Abschlussarbeiten ==
 +
 
 +
Für die Publikation von Abschlussarbeiten sind vorgängig rechtliche und organisatorische  Abklärungen seitens des Departements bzw. der Organisationseinheiten (OE) notwendig. Abschlussarbeiten werden in Bachelor- (BSc, BA) und Masterarbeiten unterschieden. Masterarbeiten können hierbei Abschlussarbeiten aus konsekutiven (MSc, MA) und weiterbildenden (MAS) Studiengängen sein.  
  
 
=== Qualitätssicherung ===
 
=== Qualitätssicherung ===
Eine inhaltliche Qualitätskontrolle der zu publizierende Arbeiten liegt im Interesse der Dept./OE. In der Regel wird hierfür eine Mindestnote festgelegt.
+
Eine inhaltliche Qualitätskontrolle der zu publizierende Arbeiten liegt im Interesse der Dept./OE. In der Regel wird hierfür eine Mindestnote festgelegt. Alternative Entscheidungskriterien sind mit einem entsprechend dokumentierten Qualitätsnachweis durch die Studiengänge möglich.
Die bibliografische Qualitätssicherung und Sacherschliessung wird durch die HSB geleistet.
+
Die bibliografische Qualitätssicherung und Sacherschliessung wird durch die Hochschulbibliothek (HSB) geleistet.
  
 
=== Urheber- und Persönlichkeitsrechte ===
 
=== Urheber- und Persönlichkeitsrechte ===
 
Urheberrechtlich muss zur Publikation von Abschlussarbeiten vorliegen:
 
Urheberrechtlich muss zur Publikation von Abschlussarbeiten vorliegen:
 
* Einverständniserklärung zur elektronischen Veröffentlichung des/der Absolventen  
 
* Einverständniserklärung zur elektronischen Veröffentlichung des/der Absolventen  
* Wahl einer Lizenz  
+
* Wahl einer Lizenz (wobei diese für die gesamte Sammlung durch das Dept./OE erfolgt):
 
** nur Minimallizenz (einfache Rechteeinräumung an die HSB zur elektronischen Publikation)  
 
** nur Minimallizenz (einfache Rechteeinräumung an die HSB zur elektronischen Publikation)  
 
** Minimallizenz und ergänzende Creative-Commons-Lizenz  (allgemeine Rechteeinräumung zur Nutzung für alle Zugreifenden)  
 
** Minimallizenz und ergänzende Creative-Commons-Lizenz  (allgemeine Rechteeinräumung zur Nutzung für alle Zugreifenden)  
wobei diese für die gesamte Sammlung durch das Dept./OE erfolgt.
+
 
  
 
Das Einverständnis zur Namensnennung der betreuenden/prüfenden Person wird mit der  Minimallizenz vorausgesetzt, Abweichungen davon müssen der HSB separat gemeldet werden.
 
Das Einverständnis zur Namensnennung der betreuenden/prüfenden Person wird mit der  Minimallizenz vorausgesetzt, Abweichungen davon müssen der HSB separat gemeldet werden.
Zeile 25: Zeile 27:
 
* Thesis: Bachelor  
 
* Thesis: Bachelor  
 
* Thesis: Master.
 
* Thesis: Master.
 +
 +
 +
'''[[DigitalCollection:Inhalt|zurück zum Inhaltsverzeichnis]]'''

Aktuelle Version vom 12. Juli 2017, 17:23 Uhr

zurück zum Inhaltsverzeichnis

Abschlussarbeiten

Für die Publikation von Abschlussarbeiten sind vorgängig rechtliche und organisatorische Abklärungen seitens des Departements bzw. der Organisationseinheiten (OE) notwendig. Abschlussarbeiten werden in Bachelor- (BSc, BA) und Masterarbeiten unterschieden. Masterarbeiten können hierbei Abschlussarbeiten aus konsekutiven (MSc, MA) und weiterbildenden (MAS) Studiengängen sein.

Qualitätssicherung

Eine inhaltliche Qualitätskontrolle der zu publizierende Arbeiten liegt im Interesse der Dept./OE. In der Regel wird hierfür eine Mindestnote festgelegt. Alternative Entscheidungskriterien sind mit einem entsprechend dokumentierten Qualitätsnachweis durch die Studiengänge möglich. Die bibliografische Qualitätssicherung und Sacherschliessung wird durch die Hochschulbibliothek (HSB) geleistet.

Urheber- und Persönlichkeitsrechte

Urheberrechtlich muss zur Publikation von Abschlussarbeiten vorliegen:

  • Einverständniserklärung zur elektronischen Veröffentlichung des/der Absolventen
  • Wahl einer Lizenz (wobei diese für die gesamte Sammlung durch das Dept./OE erfolgt):
    • nur Minimallizenz (einfache Rechteeinräumung an die HSB zur elektronischen Publikation)
    • Minimallizenz und ergänzende Creative-Commons-Lizenz (allgemeine Rechteeinräumung zur Nutzung für alle Zugreifenden)


Das Einverständnis zur Namensnennung der betreuenden/prüfenden Person wird mit der Minimallizenz vorausgesetzt, Abweichungen davon müssen der HSB separat gemeldet werden.

Workflow seitens Departemente/OE

Departements- bzw. OE-intern muss ein Workflow zur Qualitätskontrolle, Einverständniserklärung des/der Absolventen und Ablieferung an die HSB definiert werden. Für die Einverständniskerklärung steht eine vom ZHAW Rechtsdienst erstellte Vorlage zur Verfügung. Die HSB setzt für abgelieferte Arbeiten voraus, dass das Einverständnis der/des Urheber/s zur elektronischen Veröffentlichung vorliegt. Die Ablieferung erfolgt über die Poolablage und ein Benachrichtigungsmail .

Publikationstypen

Studentische Abschlussarbeiten der ZHAW werden über zwei Publikationstypen dargestellt:

  • Thesis: Bachelor
  • Thesis: Master.


zurück zum Inhaltsverzeichnis