digitalcollection:Empfehlungen zur Abgabe von Volltexten: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Appdoc-Public
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Empfehlungen zur Abgabe von Volltexten)
Zeile 4: Zeile 4:
 
DSpace, die Repositoriums-Software auf der die ZHAW Digitalcollection basiert, kann eine Vielzahl von Dokumenten- bzw. Dateiformaten verarbeiten.
 
DSpace, die Repositoriums-Software auf der die ZHAW Digitalcollection basiert, kann eine Vielzahl von Dokumenten- bzw. Dateiformaten verarbeiten.
  
Zur Publikation von Textdokumenten empfiehlt es sich sehr das Format [https://de.wikipedia.org/wiki/PDF/A '''PDF/A'''] zu benutzen, die Form des Portable Document Format (PDF), das für längere Zeit die Lesbarkeit sicherstellt. Es genügt dem Archivierungsstandard ISO 19005 und garantiert die Indexierbarkeit des enthaltenen Textes.
+
Zur Publikation von Textdokumenten empfiehlt es sich sehr das '''Format [https://de.wikipedia.org/wiki/PDF/A PDF/A'''] zu benutzen, die Form des Portable Document Format (PDF), das für längere Zeit die Lesbarkeit sicherstellt. Es genügt dem Archivierungsstandard ISO 19005 und garantiert die Indexierbarkeit des enthaltenen Textes.
 +
 
 +
Ebenfalls lohnt es sich, den '''Dateinamen des Volltextes''' zu prüfen bzw. anzupassen, bevor man ihn hochlädt. Dies sieht später nicht nur professioneller aus, sondern wird auch besser von Suchmaschinen erfasst. Eine gute Benennung wäre zum Beispiel das Schema
 +
 
 +
<code>
 +
yyyy_NachnameVerfasser_Kurztitel_Journaltitel/Konferenz.pdf
 +
</code>
 +
 
 +
 
  
 
=== PDF/A aus einem Word-Dokument erstellen ===
 
=== PDF/A aus einem Word-Dokument erstellen ===

Version vom 14. Oktober 2016, 18:18 Uhr

Empfehlungen zur Abgabe von Volltexten

DSpace, die Repositoriums-Software auf der die ZHAW Digitalcollection basiert, kann eine Vielzahl von Dokumenten- bzw. Dateiformaten verarbeiten.

Zur Publikation von Textdokumenten empfiehlt es sich sehr das Format PDF/A zu benutzen, die Form des Portable Document Format (PDF), das für längere Zeit die Lesbarkeit sicherstellt. Es genügt dem Archivierungsstandard ISO 19005 und garantiert die Indexierbarkeit des enthaltenen Textes.

Ebenfalls lohnt es sich, den Dateinamen des Volltextes zu prüfen bzw. anzupassen, bevor man ihn hochlädt. Dies sieht später nicht nur professioneller aus, sondern wird auch besser von Suchmaschinen erfasst. Eine gute Benennung wäre zum Beispiel das Schema

yyyy_NachnameVerfasser_Kurztitel_Journaltitel/Konferenz.pdf


PDF/A aus einem Word-Dokument erstellen

Eine Word-Dokument kann unter Windows folgendermassen in das PDF/A-Format exportiert werden: Im Menü Datei > Speichern unter wählen. Im sich öffnenden Fenster als Dateityp PDF auswählen und unter dem Button Optionen kontrollieren, ob PDF-A angehakt ist.


Originalgrösse


PDF/A aus einem LaTeX-Dokument erstellen

Für die Erstellung von PDF/A-konformen Dateien aus LaTeX steht im Blog des Forschungsgruppe Service Engineering (SE) eine Anleitung zur Verfügung.


zurück zum Inhaltsverzeichnis