digitalcollection:Publikation beschreiben: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Appdoc-Public
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Schlagwörter / Subjects)
(Schlagwörter / Subjects)
Zeile 1'093: Zeile 1'093:
  
 
|-
 
|-
| Form der Erfassung  || <code> Schlagwort </code> <br> <code>Mehrwortbegriff als Schlagwort</code>
+
| Form der Erfassung  || Schlagwort <br> Mehrwortbegriff als Schlagwort
  
 
|-
 
|-

Version vom 9. Juni 2016, 11:53 Uhr

Diese Seiten sind derzeit im Aufbau. Wenden Sie sich bis zur Fertigstellung bitte an digitalcollection@zhaw.ch!

Inhaltsverzeichnis

Publikation beschreiben

Publikationstyp / Type of publication

Informationen zu den Publikationstypen finden Sie im Abschnitt Publikationstyp und Medienart wählen.

Medienart / Media type

Informationen zu den Medienarten finden Sie im Abschnitt Publikationstyp und Medienart wählen.

Titel / Title

Definition

Titel des Werkes inklusive Untertitel und Zusätzen.

Erläuterungen

Das Titelfeld muss zwingend ausgefüllt werden, ansonsten kann Erfassungsvorgang nicht fortgeführt werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Haupttitel : Untertitel

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Berufslaufbahnen und Berufsrollen in der Pflege aus der Sicht von Berufseinsteigenden

Ammoniakimmissionsmessungen : Vergleich von Zürcher- und Radiello-Passivsammlern

Linguistic diversity in business contexts : a functional linguistic perspective

Weitere Titel / Alternative title

Definition

Titel des Werkes inklusive Untertitel und Zusätzen in einer weiteren oder mehreren weiteren Sprachen.

Erläuterungen

Insbesondere bei mehrsprachigen Publikationen üblich.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Haupttitel : Untertitel

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Autoren / Authors

Definition

Sämtliche Verfasser des vorliegenden Werkes.

Erläuterungen

Es muss mindestens ein Autor eingetragen werden, damit die Veröffentlichung fortgeführt werden kann.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Nachname, Vorname

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise Verfasser, die Mitarbeitende der ZHAW sind, müssen mit der Personendatenbank der ZHAW verknüpft werden. Dazu nach Eingabe des Nachnamens das Lupensymbol betätigen und die entsprechende Person in der Liste auswählen und bestätigen.
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Lobsiger-Kägi, Evelyn

Weiss Sampietro, Theresia

Näpflin, Simon Tobias

Braunreiter, Lukas

Müller, Adrian W.

Betreuer, Gutachter / Advisors, Reviewers

Definition

In diesem Feld werden die Betreuer von Abschlussarbeiten eingetragen.

Erläuterungen

Dieses Feld wird nur bei Bachelor-, Master- und Promotionsarbeiten angezeigt. Die Verknüpfung mit der ZHAW-Datenbank erfolgt wie bei den Autoren.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Nachname, Vorname

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise Betreuer/Gutachter, die Mitarbeitende der ZHAW sind, müssen mit der Personendatenbank der ZHAW verknüpft werden. Dazu nach Eingabe des Nachnamens das Lupensymbol betätigen und die entsprechende Person in der Liste auswählen und bestätigen.
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x

Beispiele

Hodel, Margret

Ruhmann, Doris

Koemeda-Lutz, Margit

Guyer, Jean-Luc

Wyl, Agnes von

Herausgeber / Editors

Definition

Ein Werk mehrerer Autoren, das von einem Herausgeber zusammengestellt, überarbeitet oder kommentiert wurde.

Erläuterungen

Die meisten Publikationen an der ZHAW werden nicht von einem Herausgeber, sondern direkt von den Autoren publiziert. Ausnahmen bilden Sammelbände oder Konferenzschriften. Bei Bedarf können mehrere Herausgeber angegeben werden, die auch mit der ZHAW-Datenbank verknüpft werden müssen.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Nachname, Vorname

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise Herausgeber, die Mitarbeitende der ZHAW sind, müssen mit der Personendatenbank der ZHAW verknüpft werden. Dazu nach Eingabe des Nachnamens das Lupensymbol betätigen und die entsprechende Person in der Liste auswählen und bestätigen.
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x

Beispiele

Kruse, Otto

Studer, Patrick

Minonne, Clemente

Titel des übergeordneten Werkes / Title of the parent work

Definition

Titel der Zeitschrift, des Sammelbandes oder der Konferenzschrift in welchem ein Artikel oder Aufsatz erschienen ist.

Erläuterungen

Dieses Feld wird nur bei Artikeln oder Aufsätzen aus Sammelbänden angezeigt. Ein allfälliger Untertitel wird bei der Erfassung weggelassen.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Haupttitel

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x


Beispiele

Journal of Finance

Handbuch Informationskompetenz

Neue Zürcher Zeitung

Herausgeber des übergeordneten Werkes / Editors of the parent work

Definition

Der Herausgeber des Sammelbandes in welchem der Buchbeitrag erschienen ist.

Erläuterungen

Ist ein Buchbeitrag bzw. ein Aufsatz in einem Sammelband erschienen, wurde dieser von einem oder mehreren Herausgebern zusammengestellt und redigiert.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Nachname, Vorname

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise Herausgeber, die Mitarbeitende der ZHAW sind, müssen mit der Personendatenbank der ZHAW verknüpft werden. Dazu nach Eingabe des Nachnamens das Lupensymbol betätigen und die entsprechende Person in der Liste auswählen und bestätigen.
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x

Beispiele

Kruse, Otto

Studer, Patrick

Minonne, Clemente

Angaben zur Konferenz / Conference details

Definition

Kurzbeschrieb der Konferenz zu welcher der vorliegende Sammelband, der Aufsatz oder das Poster publiziert wurde.

Erläuterungen

Wird ein Aufsatz oder ein Sammelband einer Konferenz aufgenommen, sollte klar ersichtlich sein bei welchem Kongress die Vorträge gehalten wurden. Kongress- und Ortsnamen werden wie in der Vorlage angegeben übernommen und nicht übersetzt.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Name der Konferenz, Ort, Datum

wie in der Vorlage angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x


Beispiele

Schweizer eGovernment Symposium, Zürich, 22. August 2000

19th ACM symposium on operating systems principles, New York, 2003

VIIIth International Symposium on In Vitro Culture and Horticultural Breeding, Coimbra, June 2-7, 2013

Band / Volume

Definition

Jahrgangsbezeichnung des Erscheinens einer Zeitschrift.

Erläuterungen

Regelmässig erscheinende Zeitschriften vergeben seit dem ersten Erscheinen eine Jahrgangsbezeichnung. Sie wechselt normalerweise Anfang des Jahres. Es gibt allerdings auch Zeitschriften, welche unter dem Jahr den Jahrgang wechseln oder welche halbjährlich die Bandbezeichnung ändern.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung Natürliche Zahlen
Form der Erfassung Grundform: Zahl

wie auf dem Titelblatt oder im Impressum angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x

Beispiele

5

97

18

Heft / Issue

Definition

Heftbezeichnung bzw. Nummernangabe innerhalb eines Jahrgangs einer Zeitschrift.

Erläuterungen

Jedes Heft einer regelmässig erscheinenden Zeitschrift trägt innerhalb des Jahrgangs eine Nummer. Es ist auch möglich, dass Hefte durchnummeriert werden, obwohl die Jahrgangsbezeichnung sich geändert hat.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung Natürliche Zahlen
Form der Erfassung Grundform: Zahl

wie auf dem Titelblatt oder dem Impressum angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x

Beispiele

3

11

27

Seiten: Beginn der Seitenzählung / Pages: Start of pagination

Definition

Beginn der Seitennummerierung bei einem Zeitschriftenartikel oder Buchbeitrag.

Erläuterungen

Bei Zeitschriftenartikeln oder Buchbeiträgen muss jeweils der Beginn der Seitenzählung eines Artikels angegeben werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung Natürliche Zahlen
Form der Erfassung Grundform: Zahl
weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x

Beispiele

16

245

797

Seiten: Ende der Seitenzählung / Pages: End of pagination

Definition

Ende der Seitennummerierung bei einem Zeitschriftenartikel oder Buchbeitrag.

Erläuterungen

Bei Zeitschriftenartikeln oder Buchbeiträgen muss jeweils das Ende der Seitenzählung eines Artikels angegeben werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung Natürliche Zahlen
Form der Erfassung Grundform: Zahl
weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x

Beispiele

29

280

825

Umfang / Extent

Definition

Anzahl der Seiten eines Buches oder Working Papers.

Erläuterungen

Bei Büchern, Working Papers und Qualifikationsarbeiten wird die letzte gezählte Seite angegeben. Sind die Seiten nicht nummeriert oder gibt es verschiedene Seitenzählungen wird der Umfang geschätzt angegeben.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung Natürliche Zahlen
Form der Erfassung Grundform: Zahl
weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x

Beispiele

29

280

825

Titel des rezensierten Werkes / Title of the reviewed work

Definition

Titel des rezensierten Werkes inklusive Untertitel und Zusätzen.

Erläuterungen

Das Titelfeld für das rezensierte Werk muss zwingend ausgefüllt werden, ansonsten kann der Erfassungsvorgang nicht fortgeführt werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Haupttitel : Untertitel

wie in der Vorlage angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x

Beispiele

Berufslaufbahnen und Berufsrollen in der Pflege aus der Sicht von Berufseinsteigenden

Ammoniakimmissionsmessungen : Vergleich von Zürcher- und Radiello-Passivsammlern

Linguistic diversity in business contexts : a functional linguistic perspective

Auflage / Edition

Definition

Auflagebezeichnung bei Büchern, welche in unregelmässigen Abständen erweitert oder überarbeitet werden.

Erläuterungen

Hauptsächlich Lehrbücher werden in unregelmässigen Abständen ergänzt, erweitert oder überarbeitet publiziert. Diese Angaben werden meist prominent im Buch erwähnt und müssen so wiedergegeben werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Zahl., Adjektive Auflage

wie auf dem Titelblatt oder im Impressum angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x

Beispiele

3., überarbeitete und erweiterte Auflage

1. Auflage

7th completely revised edition

Publikationsdatum / Date of publication

Definition

Datum der Erscheinung des vorliegenden Werkes.

Erläuterungen

Das Publikationsdatum kann bei Bedarf tages- oder monatsgenau angegeben werden. Zumindest aber das Jahr muss erwähnt werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung Datum
Form der Erfassung Grundform: tt.mm.jjjj oder mm.jjjj oder jjjj
weitere Hinweise Zumindest das Jahr muss angegeben werden
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

2015

09.2012

27.08.2010

Verlag, Hrsg. Institution / Publisher, Ed. Institution

Definition

Angabe des Verlags oder der Institution, welche das vorliegende Werk publiziert hat.

Erläuterungen

Bücher und Zeitschriften werden für gewöhnlich von Verlagen herausgegeben. Ist kein Verlag angegeben, sollte die herausgebende Institution erwähnt werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Verlag

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise Bei Veröffentlichungen der ZHAW wird immer ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften verwendet und nicht das betreffende Departement oder Institut.
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Elsevier

de Gruyter

Erscheinungsort / Place of publication

Definition

Angabe des Ortes des Verlags oder der Institution, welche das vorliegende Werk publiziert hat.

Erläuterungen

Es gibt diverse Verlage, die ihre Publikationen an verschiedenen Orten herausgeben. Bei mehreren Verlagsorten wird jeweils nur der erstgenannte Ort verwendet. Bei Institutionen kommt jeweils der Hauptsitz zum Zug.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Ort

wie auf dem Titelblatt angegeben

weitere Hinweise Bei Veröffentlichungen der ZHAW wird immer Winterthur als Erscheinungsort verwendet und nicht Zürich oder Wädenswil.
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Winterthur

Amsterdam

Berlin

Reihentitel / Title of series

Definition

Thematisch zusammengehörige Publikationen werden häufig in Reihen veröffentlicht.

Erläuterungen

Viele Werke erscheinen in thematisch gegliederten Reihen. Bekannte ZHAW-Reihen werden bereits in der Auswahl angezeigt.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung Grundform: Reihenname

wie im vorliegenden Werk angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x

Beispiele

Working Papers in Applied Linguistics

ZHAW Reihe Gesundheit

Volkswirtschaftliche Schriften

Reihenzählung / Series volume

Definition

Um nach thematisch zusammengehörigen Publikationen suchen zu können, werden viele Werke in gezählten Reihen veröffentlicht.

Erläuterungen

Viele Werke erscheinen in thematisch gegliederten Reihen. Häufig sind diese Reihen auch nummeriert.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung natürliche Zahl
Form der Erfassung Grundform: Reihenzählung

wie im vorliegenden Werk angegeben

weitere Hinweise
Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x

Beispiele

4

12

27

Identifier: DOI

Definition

Ein Digital Object Identifier (DOI) ist ein eindeutiger und dauerhafter digitaler Identifikator. Er wird vor allem für wissenschaftliche Veröffentlichungen wie Artikel, eBooks und Beiträge in eBooks verwendet.

Erläuterungen

Damit eindeutige Links erstellt werden können, werden elektronische Publikationen mit Identifiern wie z.B. DOI versehen.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung DOI (Nummer ohne URL)
Beispiel

10.1007/978-88-7642-429-8_7

10.7554/eLife.10825

10.1026/0049-8637/a000050

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Identifier: ISBN

Definition

Die International Standard Book Number (ISBN) ist eine Nummer zur eindeutigen Kennzeichnung von Büchern und anderen selbstständigen Veröffentlichungen. Für E-Books wird meist eine eigene ISBN benutzt.

Erläuterungen

Damit eindeutige Links erstellt werden können, werden elektronische Publikationen mit Identifiern wie z.B. ISBN versehen. Die ISBN kann 10- oder 13-stellig vorliegen.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung ISBN mit/ohne Trennstriche
Beispiel

978-88-7642-429-8

9783319296593

3-88053-108-0

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x

Identifier: ISSN

Definition

Die International Standard Serial Number (ISSN) ist eine Nummer, die Zeitschriften und Schriftenreihen eindeutig identifiziert. Seit Ende 2013 können auch wissenschaftliche Blogs und Blogs von allgemeinem Interesse eine ISSN erhalten. Für E-Journals wird meist eine eigene ISSN verwendet.

Erläuterungen

Damit eindeutige Links erstellt werden können, werden elektronische Publikationen mit Identifiern wie z.B. ISSN versehen.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung ISSN mit/ohne Trennstrich
Beispiel

0317-8471

0361-526X

00498637

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x

Identifier: PubMedID

Definition

PubMed ist die eine zentrale biomedizinische Datenbank, herausgegeben von der National Library of Medicine. Jedem Eintrag in der PubMed ist eine PubMed-ID (PMID) zugeordnet.

Erläuterungen

Damit eindeutige Links erstellt werden können, werden elektronische Publikationen mit Identifiern wie z.B. PubMed-ID versehen.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung PMID (reine Nummer ohne Präfix)
Beispiel

22670784

27263005

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x

Identifier: URI

Definition

Ein Uniform Resource Identifier (URI) ist ein Identifikator und besteht aus einer Zeichenfolge, die zur Identifizierung einer abstrakten oder physischen Ressource dient. URIs werden zur Bezeichnung von Ressourcen eingesetzt.

Erläuterungen

Damit eindeutige Links erstellt werden können, werden elektronische Publikationen mit Identifiern wie z.B. URI versehen.


Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung URI in URL-Form
Beispiel

https://digitalcollection.zhaw.ch/handle/11475/1066

http://www.zfhe.at/index.php/zfhe/article/view/948/717

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Identifier: Weitere / Identifier: Other

Definition

Weiterer Identifier, der zur eindeutigen Identifizierung eines Werkes verwendet wird.

Erläuterungen

Wenn neben den üblicherweise verwendeten Identifiern noch andere verwendet werden, können diese hier eingetragen werden.

Formale Hinweise

Zeichenbeschränkung keine
Form der Erfassung vollständiger Identitfier mit allfälligen Pfäfixen
Beispiel urn:nbn:de:kobv:11-100209272

arXiv:1308.0847v1

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Publikationsstatus / Status of publication

Definition

Publikationsstatus der Publikation bzw. der veröffentlichten Volltextdatei.

Erläuterungen

Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu den passenden Publikationsstatus aus. In der Regel werden nur publizierte Werke eingestellt. Es ist aber auch möglich Entwürfe etc. in der Digital Collection abzulegen.

Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x

Werte

Publizierte Version / Published Version Aktualisierte Version / Updated Version Akzeptierte Version / Accepted Version Eingereichte Version / Submitted Version Entwurf / Draft
Definition Die Version, die vom Verleger erstellt und veröffentlicht wurde. Eine Version, die seit der Veröffentlichung aktualisiert wurde. Die Version, die vom Autor erstellt wurde, in die die Anmerkungen der Gutachter eingeflossen sind und die zur Veröffentlichung angenommen wurde (Post-Print). Die Version, die bei einer Zeitschrift eingereicht wurde, um durch Fachleute begutachtet zu werden (Pre-Print). Eine frühe Version, die als in Arbeit befindlich in Umlauf gesetzt wurde.

Lizenz (gemäss Verlagsvertrag) / Licence (according to publishing contract)

Definition

Angabe der Lizenz mit welcher die weitere Nutzung des vorliegenden Werkes geregelt ist.

Erläuterungen

Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu die passende Lizenz aus, wie die Weiterverwendung der Publikation geregelt ist.

Bei Zweitveröffentlichungen ist dies standardmässig die Lizenz gemäss Verlagsvertrag. Bei Originalpublikationen in einem OA-Gefäss kann hier die entsprechende CC-Lizenz ausgewählt werden.

Bei Eigenpublikationen (Working Papers und Abschlussarbeiten der ZHAW) wird standardmässig eine Lizenz zur Veröffentlichung durch die Organisationseinheiten festgelegt und ist entsprechend vorbelegt.

Weitere Informationen finden Sie in den Veröffentlichungsbedingungen.


Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Keine, da Drop-Down-Menu

Sprache / Language

Definition

Die überwiegende Sprache des Werkes wird hier eingetragen.

Erläuterungen

Jedes Werk kann nur eine überwiegende Sprache haben. Ist der Text mehrsprachig oder gibt es in einem Sammelband Texte in diversen Sprachen, können die übrigen Sprachen im Feld Weitere Angaben eingetragen werden. Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu die gesuchte Sprache aus (Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch). Falls die Sprache nicht vorhanden ist, wählen Sie "Andere".

Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Keine, da Drop-Down-Menu

Schlagwörter / Subjects

Definition

Schlagwörter sind inhaltliche Kurzbeschreibungen des vorliegenden Werkes.

Erläuterungen

Sie können frei passende Schlagwörter zum vorliegenden Werk vergeben. Mit dem Plus-Button können Sie nach dem Ausfüllen der ersten beiden Felder noch weitere Schlagwort-Felder hinzufügen. Schlagwörter können Mehrwortbegriffe sein (insbesondere in Englisch) - diese werden zusammen in ein Feld eingetragen.

Zwar wird das elektronische Dokument Volltext indexiert und ist somit durchsuchbar, aber für eine kurze Beschreibung sind Schlagwörter sinnvoll. Zudem können Sie auch Schlagwörter in anderen Sprachen angeben sowie Synonyme, die möglicherweise im Dokument nicht vorkommen.

Formale Hinweise

Form der Erfassung Schlagwort
Mehrwortbegriff als Schlagwort
Beispiel

Business Process Outsourcing

Papierloses Studium

Luftqualität

Democratization

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Thema nach DDC / Topic by DDC

Definition

Die sachliche Erschliessung der Digitalcollection erfolgt auf Basis der Dewey-Dezimalklassifikation (Dewey Decimal Classification, DDC). Die DDC ist die international am weitesten verbreitete Universalklassifikation.(Quelle: DDC, Deutsche Nationalbibliothek)

Erläuterungen

Sie können aus dem Drop-Down Menu die passende Sachgruppe auswählen. Das Digitalcollection-Team prüft die Auswahl oder vergibt die DDC falls noch nicht vorhanden.

Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Beispiele

Keine, da Drop-Down-Menu

Abstract / Abstract

Definition

Inhaltliche Kurzzusammenfassung des vorliegenden Werkes.

Erläuterungen

Ein Abstract gibt einen ersten Eindruck, ob das gefundene Dokument relevant ist oder nicht. Dies trifft häufig bei nicht allzu aussagekräftigen Titeln zu. Mit dem Plus-Button können weitere verschiedensprachige Abstracts erfasst werden.

Formale Hinweise

Form der Erfassung Klartext (Formatierungen werden nicht übernommen)
Beispiel

Mit der Energiestrategie 2050 hat sich der Bundesrat zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch der Schweiz bis 2050 zu reduzieren und die Nutzung erneuerbarer Energien zu erhöhen. Damit die Umsetzung der Energiestrategie 2050 vorangetrieben werden kann, braucht es eine fundierte Datengrundlage zum heutigen Energieverbrauch. Solche Daten sind mit der Gesamtenergiestatistik auf nationaler Ebene verfügbar. Die Mehrzahl der Kantone, welche eine grosse Verantwortung bei der Umsetzung der Energiestrategie 2050 tragen, verfügt bis heute allerdings nicht über verlässliche Energieverbrauchsdaten.

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Weitere Angaben / Further description

Definition

Weitere wichtige Angaben zur Publikation, deren Erfassung unklar ist. Mitteilungen (zusätzliche Informationen und Fragen zur Publikation) an das Digitalcollection-Team.

Erläuterungen

Informationen zum Werk, die in den bisherigen Feldern nicht eingetragen werden konnten, können in diesem Freitextfeld erfasst werden. Dazu gehören beispielsweise weitere Sprachen. Auch können in diesem Feld Informationen für das Digitalcollection-Team erfasst werden, welche nach dem Qualitätscheck wieder gelöscht werden.

Formale Hinweise

Form der Erfassung Klartext
Beispiel

Text auch in französisch und italienisch

Mitteilung: Peer-Review-Status der Publikation ist mir nicht bekannt.

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Departement / Department

Definition

Zuordnung zu einem oder mehreren Departementen der ZHAW.

Erläuterungen

Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu das entsprechende Departement der Autoren oder Herausgeber der Publikation aus. Mit der STRG-Taste können auch mehrere Departemente angewählt werden, wenn Autoren/Herausgeber verschiedenen Departementen angehören.

Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Organisationseinheit / Organisational unit

Definition

Zuordnung zu einer oder mehreren Organisationseinheiten (OE) der ZHAW.

Erläuterungen

Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu die entsprechende Organisationseinheit der Autoren oder Herausgeber der Publikation aus. Mit der STRG-Taste können auch mehrere Organisationseinheiten angewählt werden, wenn es sich beim vorliegenden Werk um eine Zusammenarbeit mehrerer Organisationseinheiten handelt.

Formale Hinweise

Wenden Sie sich an den Digitalcollection-Kontakt falls eine benötigte Organisationseinheit nicht zur Verfügung steht.

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Zugehörigkeit / Affiliation

Definition

Zugehörigkeit zur institutionellen Bibliografie der ZHAW.

Erläuterungen

Geben Sie an, ob die Publikation von mindestens einer der beteiligten Personen während ihrer Tätigkeit an der ZHAW verfasst/herausgegeben wurde. Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu Ja oder Nein aus.

Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x x x x x x

Publiziert innerhalb eines EU-Projekts / Published within an EU Project

Definition

Angabe des EU-Projektes innerhalb dessen die Publikation entstanden ist bzw. veröffentlicht wurde.

Erläuterungen

Wählen Sie aus dem Drop-Down Menu das entsprechende EU-Projekt aus. Hinterlegt sind alle FP7- und Horizon-2020-Projekte mit Beteiligung der ZHAW. Diese Angabe wird für die automatische Meldung an OpenAIRE benötigt.

Vorauswahl ist "Nein", da die meisten ZHAW-Publikationen ausserhalb von EU-Projekten entstehen.

Formale Hinweise

Beitrag Magazin od. Zeitung Beitrag in wiss. Zeitschrift Buch Buchbeitrag Dissertation Entscheid- anmerkung Konferenz: Paper Konferenz: Poster Konferenz: Proceedings Lehrmaterial Rezension Thesis: Bachelor Thesis: Master Vorlesung Weiteres (nicht-textuelles Material) Weiteres (textuelles Material) Working Paper – Gutachten – Studie
zu erfassen (wenn vorhanden) x x x x x x x x x x x x

Quellen

DDC


Diese Seiten sind derzeit im Aufbau. Wenden Sie sich bis zur Fertigstellung bitte an digitalcollection@zhaw.ch!